Sie sind hier: Aktuelles » Benninger Minis schnuppern Bundesentscheidsluft

Benninger Minis schnuppern Bundesentscheidsluft

Einmal an einem JRK-Bundeswettbewerb teilnehmen - für sechs Benninger Minis wurde dieser Traum am 14.10.17 zur Wirklichkeit.

Unsere spontan zusammengestellte Wettbewerbsmannschaft!

Gekonnt wird eine verunglückte Rollatorfahrerin versorgt

Transport der Froschkönig-Kugel!

"Froschkönig" lautete auch die Lösung dieses Rätsels!

Und das, obwohl sich die Mannschaft der Stufe 1 gar nicht für den großen Wettbewerb im eigenen Kreisverband qualifiziert hatte! Möglich wurde die Teilnahme außer Wertung durch den Ausfall der Thüringer Mannschaft drei Tage zuvor und das Organisationstalent der Benninger Gruppenleiter, denen es noch am Donnerstagabend und in nur drei Stunden gelang, eine sechsköpfige Mannschaft zusammenzustellen. Eine Mannschaft, die vor allem mutig genug war, es auch ohne jegliche Vorbereitung mit der starken Konkurrenz – den besten 18 Gruppen – aus ganz Deutschland aufzunehmen.

Bei schönstem Herbstwetter durchliefen die sechs Benninger Mädchen und Jungen so den aufwändig vorbereiteten Wettbewerbsparcours quer durch das Blühende Barock, die Ludwigsburger Innenstadt und dem Feuerwehrareal. Passend zum Wettbewerbsmotto „Märchenhaft durch Ludwigsburg“ galt es dabei, verunglückte Märchenfiguren zu versorgen, die fünf Rotkreuzgemeinschaften fünf passenden Märchen zuzuordnen oder Froschkönigs goldene Kugel mittels mehrerer halbierter Rohre von A nach B zu befördern. Mit einem Pokal, einer Urkunde und dem Wissen im Gepäck, dass es wohl ein Platz im mittleren Feld geworden wäre, traten die Minis schließlich stolz den vergleichsweise kurzen Heimweg an.

Und stolz – das könnt ihr zurecht sein! Ihr habt euch super geschlagen!

Bericht: S. Frenzel

14. Oktober 2017 14:40 Uhr. Alter: 188 Tage