Sie sind hier: Aktuelles » Seniorennachmittag im April

Seniorennachmittag im April

Im April bekamen die Senioren Besuch von der Polizei aus Ludwigsburg.

Herr Stolz schilderte uns sehr anschaulich die verschiedenen Vorgehensweisen der Trickbetrüger. Er schilderte uns den Enkeltrick, Haustürgeschäfte  usw. Mit unterschiedlichsten Methoden versuchen diese Betrüger an Geld oder Wertsachen von älteren Menschen zu kommen. Sie klingeln an der Haustür und bitten um ein Glas Wasser oder ob sie kurz auf die Toilette können.

Der z.Z. am häufigste Fall ist der falsche Polizist. Sie rufen bei älteren Menschen an, geben sich als Polizei aus und erklären, dass sie bei einem Einbruch in der Nachbarschaft eine Liste mit Adressen gefunden haben, auf welcher auch die betreffende Person steht. Ihr Geld und die Wertsachen sind nicht sicher. Sie sollen diese einem Polizist der gleich vorbeikommt aushändigen. Auf dem Display zeigt es auch die Nummer des Polizeireviers an. In so einem Fall sofort die Polizei anrufen, allerdings natürlich nicht mit Rückruf der angezeigten Nummer, sondern 110 wählen.

Er hatte uns auch verschiedene tatsächliche Fälle aus Nachbarorten mitgebracht, bei welchen Senioren darauf reingefallen sind und viel Geld und Wertsachen verloren haben. Die Polizei holt unser Geld nicht ab und passt drauf auf. Im Zweifel immer zuerst mit Verwandten oder Bekannten darüber reden.

Es war auf jeden Fall ein sehr interessanter Nachmittag. Auch wenn sich unsere Senioren nicht vorstellen konnten, dass man darauf wirklich reinfällt. 

Unser Treffen im Mai findet ausnahmsweise erst am 2. Mittwoch statt.

        Mittwoch, 9. Mai 2018, ab 14.00 Uhr

        Im Mehrzweckraum des Rathauses.

Wir bekommen Besuch vom Marbacher Bürgermeister a.D., Herrn Herbert Pötzsch. Er macht mit uns eine Bilderreise durch Israel, auf die wir gerne viele Gäste mitnehmen wollen.

4. April 2018 11:03 Uhr. Alter: 17 Tage